Viele Hände schnelles Ende…

Fruehjahrsputz 2013

Auf zum Frühjahrsputz, hieß es am 13.04.2013. Bürgermeister und Mittelstandsverein riefen dazu auf! Auch die Redaktion von „Unser-Woltersdorf“ und die „Bürgerinitiative gegen Fluglärm und Umweltverschmutzung“ traf sich um 9:00 Uhr vor der Alten Schule, um in die entsprechenden Putzkolonnen eingewiesen zu werden. Nach der Einteilung der Reinigungsgebiete durch den Vorsitzenden des Mittelstandsvereins Wilhelm Diener, strömten die Teilnehmer mit vielerlei Arbeitsgerät aus. Auf dem Weg zum „Einsatzgebiet“ Gebiet trafen wir viele motivierte „Frühjahrsputzer“ bei der Arbeit. Alle waren mit Spaß und Freude dabei. Selbst ein kurzer Regenschauer konnte die fleißigen Hände nicht stoppen, und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Selbst einige Frühblüher kämpfen sich erfolgreich durch den Schmutz des letzten Jahres!
Neben dem ganzen Spaß muss jedoch auch ein kritischer Appell erfolgen. Es ist teilweise unfassbar, was manche Menschen in den Wald werfen, angefangen von Matratzen, Betten, Bauschutt bis hin zu Unmengen Glasscherben und Sonderabfällen. Das Ablagern im Wald bzw. außerhalb der Mülltonnen stellt kein Kavaliersdelikt dar. Vielmehr handelt es sich um illegale Abfallentsorgung, die sehr teuer zu stehen kommt, wenn man erwischt wird.
Lasst uns nicht unsere Natur so verdrecken, die Zeche zahlen letztendlich wir selbst. Wenn unsere Kinder nicht mehr im Wald spielen können, ohne Gefahr zu laufen, sich schwer zu verletzen, hört jeglicher Spaß auf.