Askell Kutzke: Warum Margitta Decker?

Sie haben Unser Woltersdorf vor 1,5 Jahren zur stärksten Fraktion gewählt. Bei uns ist die Entscheidungsfindung nicht immer ein leichter Prozess, da jeder von uns sein Bestes einbringen möchte, aber wir nicht immer über das „WIE“ einer Meinung sind.

Wir haben unsere Margitta Decker als Kandidatin ins Rennen geschickt, weil sie uns seit über zwei Jahren zeigt, dass Sie für dieses Amt qualifiziert ist. Sie hat sich als Frau in unserer Männergruppe durchgesetzt und unsere Achtung durch Leistung, Fachkompetenz, gegenseitige Achtung und Ausgleich verschiedener Positionen gewonnen. So eine Frau brauchen wir als Bürgermeisterin, die ja auch Chefin der Verwaltung ist. Sie ist die Richtige, da bin ich mir absolut sicher. Aus diesem Grund bitte ich Sie: Gehen Sie am 4. Oktober zur Wahl und geben Sie Margitta Decker ihre Stimme!

Askell Kutzke (Unser Woltersdorf)