Zum Thema: Ortsentwicklung Woltersdorf

Liebe Woltersdorferinnen und Woltersdorfer,
wie stellen wir uns die weitere Entwicklung unseres schönen Ortes Woltersdorf eigentlich vor?

Warum diese Frage gerade jetzt?
Wieder einmal wollen Investoren hier Flächen anders entwickeln, als es der Flächennutzungsplan (FNP) eigentlich vorsieht. Ja – der FNP stammt aus dem Jahren 1997/98 und ist damit in die Jahre gekommen und, ja – damit ist er wohl auch anpassungsbedürftig. Wie wir wissen hat dazu bereits 2011 auch eine Arbeitsgruppe der Gemeindevertretung (GV) gearbeitet. Die Ergebnisse wurden jedoch nicht offiziell umgesetzt und sind damit leider wieder versandet.

Wie gehen wir also mit den Wünschen der Investoren um?
Sicher – man kann in der GV sofort jedem Investor entgegen kommen und ihn sein Projekt umsetzten lassen. Ob das aber der Weisheit letzter Schluss ist, sei dahin gestellt. Die drei neuen Häuser an der Schleuse werde deshalb auch immer noch heftig diskutiert.
Ich persönlich plädiere dafür, sich die ca. 10 – 12 änderungsbedürftigen Bereiche des FNP in den Ausschüssen und der GV auf den Tisch zu legen und im Rahmen einer Gesamtbetrachtung die Entwicklung Woltersdorfs neu zu justieren ohne gleich eine – wie man mir sagt, sehr teure – Überarbeitung des gesamten FNP bei einer Firma in Auftrag zu geben.

Nun zum aktuellen Anlass:
Die Grundstücke der Rüdersdorfer Str. 42 – 44 sind als „Sondergebiet Freizeit und Erholung“ im FNP festgesetzt. Die Investoren beabsichtigen allerdings dort eine Wohnsiedlung und einen Gewerbebetrieb zu etablieren. Da der Aufstellungsbeschluss dazu in der Bauausschusssitzung vom 22.02.2107 nicht gefasst wurde, sollen die Fraktionen jetzt ihre Forderungen an die Investoren formulieren. Das gestaltet sich aber schwierig, da man bei der Bearbeitung sofort auf die vielschichtigen Problemstellungen der Entwicklung der gesamten Region stößt. Eine umfangreiche Darstellung ist dann die zwangsläufige Folge.

Information der Öffentlichkeit von Anfang an:
Nicht nur den Forderungen des BauGB folgend sondern weil uns das Wohl der gesamten Gemeinde Woltersdorf am Herzen liegt, möchten wir Ihnen, liebe Woltersdorferinnen und Woltersdorfer, unser Ergebnis nicht vorenthalten. Gleichzeitig fordern wir Sie zu einer kritischen Betrachtung und zur Abgabe Ihrer Meinung dazu auf.

Hier finden Sie unsere Stellungnahme zu dem Vorhaben:
Stellungnahme Rüdersdorfer Straße 44-46.pdf

Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Ponsel

1 Kommentar für “Zum Thema: Ortsentwicklung Woltersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.